Unternehmen + Verträge

Vertrag unterzeichnenVerbraucher Tipps für den Umgang mit Unternehmen können zum Beispiel wichtig sein, wenn man seinen Telefonanbieter kontaktieren muss. Mit ihm steht man als Kunde in einem Verhältnis, das für beide Seiten Rechte und Pflichten hat. Wo ist das Recht des Einzelnen, welche Ansprüche hat man als Kunde für sein Geld? Auch die Gewährleistung beim Kauf von Geräten, die Garantie und der Anspruch auf einwandfreie Ware ist manchmal ein Streitthema zwischen Verbraucher und Unternehmen.

Wer als Verbraucher die Hilfe und Unterstützung von Unternehmen benötigt, muss sich zunächst einmal über die rechtliche Seite informieren. In allen Fällen werden Verträge abgeschlossen, ob sie nun schriftlich oder mündlich vereinbart werden, spielt dabei keine Rolle. Es handelt sich um Kaufverträge oder Dienstleistungsverträge, die für beide Seiten verbindlich und verpflichtend sind. Diese schriftlichen Verträge nehmen noch einmal eine besondere Stellung ein, weil sie immer viel „Kleingedrucktes“ enthalten, das sich nicht jeder Verbraucher genau durchliest.
Unterkategorien

SCHUFA-Auskunft kostenlos online beantragen SchufaAls Verbraucher haben Sie laut § 34 Bundesdatenschutzgesetz das Recht jährlich eine kostenlose Datenübersicht über die zu Ihnen hinterlegten Informationen anzufordern. Diese ist aufschlussreich und vor allem: in wenigen Minuten beantragt. Alles über die kostenlose SCHUFA-Auskunft in unserem ausführlichen Test.